Ausflug.Koeln - Immer die neuesten Ausflugsziele und Trends rund um Köln...

  • Köln, Ein paar Wolken
    Köln Ein paar Wolken
    19 - 22 °C
  • Mittwoch, 28. Juli 2021
  • Folgt uns auf
Milliarden

Milliarden


Letzte Aktualisierung: 13. Juli 2021
Milliarden

Schuldig

Die Liebe! Oh, ja, die Liebe. Auch so ein Konstrukt! Was ist Lüge, was ist Wahrheit? „Wir müssen lieben, um zu leben“ heißt es so schön plakativ in „Die Gedanken sind frei“. Wirklich? Trotz des Bewusstseins, dass uns die Neurosen aneinander abarbeiten lassen, beim…
Weiterlesen

Adresse

Kantine Kulturbetrieb GmbH
Neusser Landstr. 2
50735 Köln
Tel.: 0221-16791616

Termine

04. Aug 2021 ab 19:30

Öffnungszeiten
Kantine Kulturbetrieb GmbH

Bitte informieren Sie sich auf der Webseite des Veranstalters.

Schuldig

Die Liebe! Oh, ja, die Liebe. Auch so ein Konstrukt! Was ist Lüge, was ist Wahrheit? „Wir müssen lieben, um zu leben“ heißt es so schön plakativ in „Die Gedanken sind frei“. Wirklich? Trotz des Bewusstseins, dass uns die Neurosen aneinander abarbeiten lassen, beim Lieben, beim Sex? Nichts auf dem Album „Schuldig“ ist manifest. Alles fließt, alles steht zur Disposition. „Schuldig“ ist frei von Moralisieren und Polarisieren. Aber es ist einer Frage auf der Spur, die so alt ist wie das Streben nach der Unschuld: Wer bin ich? Möglicherweise findet man die Antwort darauf bereits, wenn man ein anarchischer Zustand seiner eigenen Geschichte sein will - um nicht nur Spielball in einer Geschichte gewesen sein zu müssen, in der man stattfand. Vieles auf „Schuldig“ dreht sich um Selbstermächtigung, um die Ahnung, dass uns nicht nur Sprache, Ohnmacht und Gewöhnung definiert, sondern das bewusste Treffen von Entscheidungen. „Wir Ficken den Tod einfach weg“, heißt es aus den Lautsprechern, während Ben Hartmann „Himmelblick“, die erste Single-Auskopplung aus „Schuldig“ vorspielt. Wieder eine dieser vieldeutigen Milliarden-Aussagen! Der Gesang folgt dazu beinahe Rap-Pulsmustern, während die Musik parallel mit klassischem Folkrock flirtet. Es ist viel los in den zehn Stücken des neuen Milliarden-Albums. „Die Fälschungen sind echt“ ist Pop, yeah, yeah yeah! So sehr Pop, dass XTC glatt wiederauferstanden sein könnten. „Weiter, weiter, weiter“ trägt die geschlagene Tastenklappe eines Pianos in gestampfter „We Will Rock You“-Manier durch die Ballade „Ich schiess dir in dein Herz“.

Diese Events könnten Sie auch interessieren